Supercar Sunday in Mayfair

Der Supercar Sunday des Luxusautohändlers H.R. Owen’s okkupierte mal wieder Londons edlen Stadtteil Mayfair. Besitzer und Fans kamen zu Rolls-Royce Motor Cars London am Berkeley Square , um die spannendsten Modelle der Gruppe zu bewundern. Am Sonntag, den 9. April begaben sich über 100 der besten Supersportwagen der Welt aus dem gesamten H.R. Owen’s High-End-Marken-Netzwerk zum Rolls-Royce-Flaggship-Showroom.

So gut wie alle Marken von H.R. Owen waren vertreten: zum Beispiel der Lamborghini Huracán Avio, der BAC Mono, der Rolls-Royce Wraith Black Badge, der Maserati Quattroporte, der Aston Martin Vanquish Volante und dem Ferrari GTC4 Lusso. Rolls-Royce Motor Cars London zeigte auch einen ganz besonderen, limited-Edition Dawn Inspired by Fashion, der exquisites Handwerk und den Stil eines Rolls-Royce mit einem modernen Twist verbindet.

H.R. Owen Ecurie, das neue Non-Franchise-Autohaus der Gruppe, zeigte am Supercar Sunday große Präsenz mit einem McLaren MP4-12C und lud Kunden ein, das Beste aus der H.R. Owen Welt anzusehen. Lamborghinis waren während des Tages im Fokus von vielen Kameras der Gäste; die H.R. Owen Händler Lamborghini London und Lamborghini Pangbourne brachten ihre neuesten Ausstellungsstücke mit Kunden und Fans zusammen.

Ferrari London – gerade zum besten Ferrari-Händler der Welt gekürt – begeisterte die Menge mit der neuen GTC4 Lusso und auch dem atemberaubenden 488 GTB. Auch Kunden fuhren unter der Ferrari-Flagge: Sie brachten u.a. einen FF und einen F40 zum Berkeley Square. Abbass Zadeh, Leiter H.R. Owen VIP Services: „Der Supercar Sunday war eine sehr beliebte und unterhaltsame Veranstaltung für alle Beteiligten und ein großer Spaß für die ganze Familie. Hunderte von Schaulustigen, Fans und große Namen aus dem Social-Media-Bereich kamen zu der Veranstaltung und bewiesen die Kraft unserer Online-Reichweite.“