Secret Supercar Meet 2017 – das größte „Familienfoto“ der Welt

Eine spektakuläre Versammlung von 210 Supercars gab es am Sonntag 9. April an Bruntingthorpe Teststrecke im britischen Leicestershire zu sehen. Autos im Wert von über 50 Millionen Britischen Pfund und herrliches Wetter um den Beginn der Supercar-Saison zu feiern.

Der Event ist das jährliche „geheime“ Treffen und die Saisoneröffnung der Supercar Driver-Mitglieder. Der Event hatte zwei Ziele: Erstens einem guten Zweck zu dienen, aber auch die Chance, alle zusammenzubringen um das wohl weltgrößte „Familienfoto“ zu machen!

Eine unglaubliche Auswahl an Autos machte sich auf den Weg zur Teststrecke, um sich für das Foto zu versammeln. Schon allein die vordere Reihe hatte einen Wert von über 15 Millionen Pfund. Poster Cars wie F40s, F50s, ein Enzo, Carrera GT, 918 Spyder, McLaren P1, zwei seltene Jaguars wie der XJ220 und XJR15 Rennwagen und die neuesten und größten Bugatti Chiron flankiert von zwei Veyrons.

Reihe zwei bestand aus noch mehr symbolträchtigen und seltenen Sportwagen, beginnend mit einer Reihe von Ferrari-Specials: F12 TDF, 599 GTO, 458 Speciale, 16M, 430 Scuderia, 360 Challenge Stradale und der verrückte Novitec N-Largo. Als nächstes kam ein britisches Trio mit einem Noble M600 flankiert von einem Aston Martin GT8 und V600 Le Mans.

Lesen Sie mehr über das Supercars Meet auf:

http://www.supercar-driver.com