Die Rückkehr der „Rally Gods“

Fünf der größten Namen aus Rallye-Sport werden beim diesjährigen Ignition Festival of Motoring dabei sein. Vom 4. bis 6. August ein Event um Auto und Motorrad rund um den Scottish Event Campus in Glasgow vom 4. bis 6. August.

Die fünf „Rally Gods“ – Markku Alén, Miki Biasion, Stig Blomqvist, Timo Salonen und Ari Vatanen – sind Weltmeister und und gelten als Superhelden der legendären Group B Ära.
Oft als „Formel 1 der Wälder“ bezeichnet, gab es beim Start der Group B zur Saison 1982 nur wenige Einschränkungen. Einschränkungen eingeführt und erlaubten fast unbegrenzte Macht.

In den vier Jahren zwischen 1983 und 1986 entwickelte sich die Rallye rasant. Group B trieb den Sport zur absoluten Leistungsspitze, aber vernachlässigte dabei den gesunden Menschenverstand und vernünftige Sicherheitsniveaus. Nach einer Reihe von schrecklichen Unfällen wurde die Group B eliminiert.

Obwohl letztlich kurzlebig, hat Ära der Group B seither legendären Status und beherzte Fahrer wie Alén, Biasion, Blomqvist, Salonen und Vatanen wurden rund um den Globus verehrt.

Alle fünf kehren hinter das Steuer der kraftstrotzenden Autos aus ihrer Blütezeit zurück.
Tickets, Preise und Event–News unter www.ignitionfestival.co.uk