Rallye in Pink

180 coole Ladies bevölkerten am Morgen des 26. Mai den Place Vendôme in Paris. Zum 18. Mal bereits startete in der französischen Metropole die Rallye des Princesses. 90 Teams in wunderschönen Oldtimern gingen an den Start, der älteste darunter ein Jaguar XK15 aus dem Jahr 1955, gesteuert von der Belgierin Charlotte Castelein und ihrer Co-Pilotin Sabine Deleu. Männer sind bei dieser besonderen Rallye aus dem Cockpit verbannt – als Zuschauer aber natürlich willkommen.

Wer glaubt, die „Prinzessinnen“ aus Zuckerwatte bestehen, täuschte sich. Die Organisatorin Viviane Zaniroli legt großen Wert auf Fahrkönnen und Stressresistenz und die Anforderungen waren hoch. In fünf Etappen ging es bei bestem Sommerwetter von Paris bis Saint-Tropez.

Am Ende holte sich die Französin Stéphanie Wante mit Copilotin Veronique Castelain mit irem Porsche 911 das silberne Siegerkrönchen, vor Dominique Goleaux (Belgien) im Triumph TR5.