Cheetah vs E-Car

Der Gepard (Cheetah) zählt zu den schnellsten Sprintern in der Tierwelt. Er erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von fast 110 km/h und beschleuninigt in 3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Was liegt da näher, als einen neuen Formula E-Rennwagen gegen einen Cheetah antreten zu lassen.

Um die kommende FIA Formula E All-electric Race Serie zu bewerben, ließ man Formel E Rennfahrer Jean-Eric Vergne am Steuer eines elektrifizierten Spark-Renault SRT_01E Rennwagens gegen den kraftvollen Cheetah antreten.

Ein hartes Kopf an Kopf Rennen auf der kurzen Strecke. Doch geht es bei dem Rennen in dem Film nicht um die Geschwindigkeit. Vielmehr soll auf die positive Auswirkung des Formula E- Rennens auf das Klima und die Umwelt hingewiesen werden. Es leben weltweit nur noch rund 7100 Cheetahs in Afrika und Asien. Sie haben in den letzten Jahrzehnten rund 91 % ihres Lebensraums verloren.