Land Rover: Restaurierung des „vermissten“ Originals

Land Rover feiert 2018 sein 70-jähriges Jubiläum und startet mit einem einzigartigen Restaurierungsprojekt: dem Original-Launch-Land Rover – einem der drei Land Rover, die 1948 auf dem Amsterdamer Automobilsalon vorgestellt und vor der Serienproduktion hergestellt wurden

Jahrelang blieb der Verbleib dieses Launch-Land-Rovers im Dunkeln. Das Ausstellungsfahrzeug der Amsterdamer Messe war in den 1960er Jahren das letzte Mal unterwegs. Danach verbrachte es 20 Jahre in Wales, bevor es als Restaurierungsprojekt gekauft wurde. Danach blieb es unvollendet in einem Garten. Nach der überraschenden Entdeckung nur wenige Kilometer außerhalb von Solihull, Großbritannien – wo das Auto zum ersten Mal gebaut wurde – haben die Experten von Jaguar Land Rover Classic monatelang in Firmenarchiven recherchiert, um die Eigentümer zu recherchieren und ihre Herkunft zu bestätigen.

Tim Hannig, Direktor Jaguar Land Rover: „Dieser Land Rover ist ein unersetzliches Teil globaler Automobilgeschichte und ist genauso historisch wichtig wie“ Huey“, der erste Vorserien-Land Rover. Die liebevolle Restaurierung hier in Classic Works, wo wir sicherstellen können, dass er wieder genau so zusammengesetzt wird, wie er sein soll, ist der perfekte Start für Land Rovers 70. Jubiläumsjahr.“

Das Jaguar Land Rover Classic-Team wird einen speziellen Ablauf zur Restaurierung des Launch-Fahrzeugs einhalten. Es weist eine Reihe von Besonderheiten auf, die für die 48 vor der Serienproduktion produzierten Land Rover einzigartig sind, wie zum Beispiel dickere Aluminiumlegierungen in Karosserieteilen, ein verzinktes Chassis und eine abnehmbare Heckwanne. Die Patina seiner Bestandteile wird erhalten bleiben, einschließlich der ursprünglichen hellgrünen Farbe, von 1948.

Frühere Besitzer dieses historischen Fahrzeugs werden zu Jaguar Land Rovers Classic Works eingeladen, um ihre Erfahrungen zu teilen und die liebevolle Restaurierung zu erleben.

Über den Original Land Rover:

 

TIMELINE: 1948 LAUNCH LAND ROVER
   
1948 Built with LHD and listed as Experimental on the logbook and record of sale
1948 Upgraded with new production parts by Engine Department, converted to current RHD setup
1955 First registered on 25 June 1955 with registration SNX 910
1961 Sold to a new owner in Handsworth
1965 Moved to Sutton Coldfield
1967 Moved to Stratford-Upon-Avon
1968 Moved to Alvechurch, Worcestershire
1968 Used in Wales as a static power source
1988 Engine seized – the Land Rover was sold to a new owner in Birmingham, UK
2016 Spotted in a garden, destined for a restoration which never began