Michelin Challenge Design

Michelin hat die Gewinner der 18. Michelin Challenge Design bekannt gegeben. Eine hochkarätige Jury aus Automobildesignern und Branchenexperten wählte die Siegerentwürfe aus mehr als 1.000 Einsendungen aus 67 Ländern aus. Zugelassen waren Arbeiten von Einzelpersonen und Teams von Designern. Die Nennung der Gewinner erfolgte auf der internationalen Plattform für nachhaltige Mobilität Movin’On by Michelin im kanadischen Montreal.

Das Motto der diesjährigen Auflage des Designwettbewerbs lautete:
„Michelin Concours d’Elegance 2050 – Future Classic“. Die Aufgabe für die Teilnehmer bestand darin, ein Fahrzeug für das Jahr 2025 zu entwerfen, das stellvertretend für die aktuelle Ära des Wandels im Automobilbau bei Technik und Design steht und das Potenzial zum Klassiker hat, der auf einem fiktionalen „Michelin Concours d’Elegance“ im Jahr 2050 den Sieg erringen kann.

Die drei bestplatzierten Entwürfe sind:

1. „DS Bertoni“ von Georgii Varodi aus St. Petersburg, Russland
2. „Mystique“ von Harsh Panchal aus Vadodara, Indien
3. „Bugatti Typ 2050 SC Atlantic“ von Boussid Mohammed Ramdane aus Oran, Algerien

Weitere Finalisten der Michelin Challenge Design 2019 (in alphabetischer
Reihenfolge): Oto Arantes (Brasilien), „QuarantONE“; Guillermo Nicolas
Gaudioso, Facundo Castellano Davila und Lucas Basile (Argentinien),
„EAL Concept“; Dong Hun Han (Südkorea), „Ferrari Gothica Rossa 2025 Electric Hypercar Concept“; Tao Ni, Hua Chen, Yong Ni, Rui Xiong und
Yuan Tian (China), „Noah“; Maria Rydno (Russland), „Chanel“; Emilie
Sicot, Guillaume Mazerolle und Alexis Nguyen (Frankreich) „Aston Martin E-GO“.

„Die Michelin Challenge Design feiert Innovationen im Fahrzeugdesign. Die Qualität der diesjährigen Einsendungen war wirklich hervorragend“, sagte Ben Ebel, Lead User Experience Designer Michelin Nordamerika und Vorsitzender der Michelin Challenge Design. „Wir gratulieren den Gewinnern zu ihren innovativen, zum Nachdenken anregenden und futuristischen Entwürfen, die würdig wären, einen ‚Michelin Concours d’Elegance‘ im Jahr 2050 zu gewinnen.“

Die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten der diesjährigen Michelin Challenge Design waren zusammen mit den Siegern des letztjährigen Wettbewerbs als Gäste der Movin’On by Michelin eingeladen. Neben der Präsentation ihres Portfolios vor den Mitgliedern der Jury nahmen sie außerdem an einem Workshop zum Thema nachhaltige Mobilität teil.

Aufgrund der ungewöhnlich vielen hochwertigen Beiträge in diesem Jahr würdigt die Jury außerdem folgende vier herausragende Kreationen (in alphabetischer Reihenfolge): Esteban Daniel Diaz Gonzalez und Lucas Colombo (Argentinien), „Bi25“; Deven Khatri (Vereinigte Staaten), „AMAZ Concept“; Mihul Prakash (Indien), „Genesis ENTRADA“; Sergei Safin (Russland), „Legendary Drones“.