Elektrischer Luxus-Hypercar von Automobili Pininfarina

Die Markteinführung eines neuen elektrischen Luxus-Hypercar von Automobili Pininfarina nahm in New York heute Fahrt auf. Erstmals gaben Bilder eine Idee des neuen PF0 Hypercars. Der indische Mahindra-Konzern will mit seiner Elektromarke Automobili Pininfarina ab 2020 Luxus-Elektrofahrzeuge produzieren. In sehr kleinen Stückzahlen soll der emissionsfreie Luxus-Hypercar PFO gebaut werden. Unterstützung kommt dabei von Mahindra Racing. Der neue Renner beschleunigt in unter zwei Sekunden von 0 auf 100 km/h und in weniger als zwölf Sekunden von 0 auf 300 km/h. Bei knapp 400 km/h soll die Höchstgeschwindigkeit liegen. Eine „Tankfüllung“ soll den PFO bis zu 500 Kilometer weit bringen.

Luca Borgogno, Design Director bei Automobili: „Pininfarina bringt ein beispielloses Erbe mitwas die Bereitstellung von Autos anbetrifft, die sowohl schön anzusehen als auch technisch innovativ sind. Diese Kombination im ersten Straßenfahrzeug von Pininfarina zu verwirklichen, ist ein wahr gewordener Traum. Das Design des PF0 wird für Reinheit, Schönheit und Innovation stehen. In enger Zusammenarbeit mit Pininfarina SpA haben wir drei neue Bilder erstellt, die interessierten Besitzern eine spannende Vorschau auf die Designmerkmale bieten, die wir für den unglaublichen Hypercar umsetzen werden.“

Als Special Guest von Mahindra Racing beim Formel E-Straßenrennen am vergangenen Wochenende kündigte Automobili Pininfarina-CEO Michael Perschke außerdem Pläne an, den Ex-Formel-1-Rennfahrer Nick Heidfeld an Bord zu holen. Heidfeld wird ein integraler Bestandteil des Teams sein, das das PF0-Fahrdynamikprogramm ab Anfang 2019 vor dem Verkaufstermin des vollelektrischen Supersportwagens Ende 2020 entwickeln wird.