La Jolla Concours D’Elegance

Der La Jolla Concours D´Elegance in San Diego/Kalifornien zählt zu den Geheimtipps in den USA. Seine Kulisse steht dem weltweit berühmten Concours in Pebble Beach in nichts nach, denn der La Jolla Concours D´Elegance findet direkt an der Steilküste des tiefblauen Pazifischen Ozeans statt und bietet einen wunderbaren Ausblick. „La Jolla“ bedeutet im spanischen „Das Juwel“, und steht durchaus auch sinnbildlich für die klassischen Preziosen, die bei dem 14. Concours D´Elegance ausgestellt wurden. Vom amerikanischen Schwergewicht Lincoln bis hin zu Kleinwagen und Japanischen Oldtimern war viel geboten. Drei große Automuseen, wie The Peterson, das San Diego Automuseum und die Peter Mullin Sammlung brachten ganz besondere automobile Exemplare.

Der Event zieht sich insgesamt über drei Tage und begann am Freitagabend mit einer 30er und 40er Jahre Cocktail Party in einer der Wasserhöhlen in der Steilküste. Rolls-Royce zeigte an diesem Abend schon einmal einen kleinen Vorgeschmack und stellte besondere Meisterstücke der Marke aus.

Am Samstag fand die Porsche San Diego Tour D’Elegance statt, an der rund 200 Fahrzeuge teilnahmen und die Chance nutzten, die schöne Umgebung von San Diego zu erkunden. Unterwegs hielt das Teilnehmerfeld am Chuck Spielman´s Only Yesterday Museum und durfte in der Calumet Collection einige Rolls-Royce und Bentleys bestaunen.

Der Sonntag war ganz und gar dem Concours D’Elegance vorbehalten. Rund 10.000 Besucher kamen, um die ausgestellten Raritäten zu bewundern. Darunter echte Schönheiten, wie der 1929 Lincoln Aero Dual Cowl Phaeton, ein 1947 Rolls-Royce Silver Wraight Convertible mit Inskip Karosserie, das 1930 Duesenberg J Murphy Top Torpedo Convertible Coupé oder auch das 1963 Lola GT MK6 Coupé.

Im Feld der japanischen Fahrzeuge, übrigens dem bisher größten Feld, dass es jemals bei einem Concours D’Elegance gab, siegte der 1967 Mazda Cosmo. Einen besonderen Preis der Jury erhielt das 1970 Datsun 240Z Sport Coupé.

Den begehrten Preis Best of Show erhielt Peter Mullin für sein 1939 Bugatti Type 57SC Aravis Cabriolet.

Eine Besonderheit des La Jolla Concours D´Elegance war das Feld der historischen Flugzeuge, das am Sonntag die Veranstaltungsfläche überflog. Darunter waren ein B-25 Mitchell Bomber, eine Douglas C-47/DC-3 und eine B-25D „Grumpy“.

Der nächste La Jolla Concours D´Elegance findet vom 12. bis 14. April 2019 statt. Sicherlich einen Besuch wert.