Für Stil prägende Looks: Autofahrerhandschuhe von Roeckl

Mit den ersten Sonnenstrahlen beginnt die Cabrio-Saison. Keineswegs fehlen darf bei einer Fahrt unter freiem Himmel der passende Autofahrer-Handschuh. Er schützt die Hände in offenen Autos vor Wind und Wetter, und vermittelt darüber hinaus auch einen eleganten Stil. Schon längst ist dieses ultimative Accessoire zum Statement-Piece avanciert und für Cabrio- als auch Oldtimer-Fahrer die perfekte Stilergänzung.

Mehr als 175 Jahre Savoir-faire
Die Traditionsfirma ROECKL steht für hochwertige Handschuhe und feinste Lederaccessoires. Als Jakob Roeckl im Jahr 1839 seinen kleinen Handwerksbetrieb in München eröffnete, ahnte er wohl kaum, dass sein Sohn einmal Könige und Kaiserinnen mit seinen Handschuhen beliefern würde. Heute ist die Marke ROECKL weltweit ein Synonym für gelebte Handwerkskunst. Ob Handschuh, Tasche, Tuch, Hut oder feiner Strick – jedes Accessoire, das das Haus verlässt, ist das Produkt einer passionierten Liebe zum Detail und einer beispiellosen Hingabe an die Handwerkskunst. Vom Entwurf bis zur Fertigung geht ROECKL keine Kompromisse ein. Immer noch wird nach überlieferten Techniken von wahren Meistern ihres Fachs gefertigt. Immer noch sind alle Materialien handverlesen. Man hat es verstanden zu differenzieren: geht mit der Zeit, hält aber gleichzeitig aus Liebe zu Qualität und Nachhaltigkeit an seinen Traditionen fest und produziert überwiegend in eigenen Manufakturen in Europa.

Unverwechselbares Allround-Talent – Jedes Paar ein Unikat
Das Juwel unter den Autofahrerhandschuhen sind Driver aus Peccaryleder. Das kostbare und äußerst strapazierfähige Leder der kleinsten Art des südamerikanischen Wildschweins ist wahre Luxusklasse. Auf Grund ihrer ausgezeichneten Eigenschaften sind Peccaryhandschuhe prädestiniert für Autoliebhaber. Peccaryhandschuhe halten selbst ungefüttert warm, weil ihre kompakte Textur besonders gut isoliert. Das unverwechselbare Streumuster aus drei in Reihe sitzenden kleinen Poren und die Narben, die nach Kämpfen mit Artgenossen im Leder sichtbar bleiben, sind Gütezeichen für die Echtheit und machen jedes Paar zum Unikat. Peccary ist das hochwertigste Leder, welches ROECKL für Handschuhe verwendet. Es ist weich, langlebig, äußerst strapazierfähig und sportiv.

Natürlich kann man Manufakturqualität erklären. Schöner ist es aber, sie zu spüren
Streift man Peccaryhandschuhe über, ist sofort zu spüren, wie zart sich das mollig weiche Leder an die Haut schmiegt. Seit 1839 werden sie in unserer eigenen Manufaktur von Hand gefertigt, so entstehen in Maßarbeit Meisterstücke höchster Qualität. Peccaryhandschuhe schneidet man im Tafelschnitt einzeln aus dem Leder. Mit größter Sorgfalt werden dabei Dehnbarkeit und Geschmeidigkeit des Leders bemessen. Schließlich sollen die Handschuhe sitzen wie eine zweite Haut. Mit großem handwerklichem Geschick werden sie – bestehend aus rund 24 Einzelteilen – mit bis zu 2.000 Stichen handgenäht. Diese Tradition der Herstellung gibt ROECKL seit jeher von Generation zu Generation weiter. Genauso wie die Liebe zum wertvollen Peccaryleder.