Hudson Auktion in Indiana

Hudson Liebhaber aus der ganzen Welt kamen Anfang August in die US Amerikanische Kleinstadt Shipshewana / Indiana, um dort an der Auktion des Auktionshauses Worldwide Auctioneers teilzunehmen. Versteigert wurde die Sammlung von Eldon und Esta Hosteler. Das Ehepaar sammelte seit 1983 Hudson Fahrzeuge und baute ein kleines Museum auf. Nach dem Tod von Eldon Hosteler 2016, wurde das Museum an die Stadt vererbt. 2017 verstarb auch Esta Hosteler und die Finanzierung des Museums war nicht mehr aufrecht zu erhalten. Daher ließ die Stadt Shipshewana das Hudson Museum versteigern.

Rund zweihundert Hudson Enthusiasten kamen, um an der Versteigerung der Hudson Raritäten teilzunehmen. Ein absolutes Highlight in der Sammlung war der letzte bekannte Hudson Hornet 6 Werksrennwagen „Fabulous Hudson Hornet“ NASCAR von Herb Thomas, Baujahr 1952. Der Twin-H-Power getriebene Hudson erreichte eine absolute Rekordsumme von 1.265 Millionen Dollar und war damit der erste Hudson weltweit, der in einer Auktion einen Verkaufspreis von über eine Millionen Dollar erreichte.
Aber auch weitere Fahrzeuge erreichten neue Rekordzahlen. So auch der Hudson Italia, Baujahr 1955, der mit 682.000 Dollar den Besitzer wechselte.

TOP 10 Verkäufe:
1. 1952 Hudson Hornet 6 Twin-H Herb Thomas NASCAR racer, $1,265,000
2. 1955 Hudson Italia, $682,000
3. 1937 Railton Special limousine, $462,000
4. 1918 Hudson Series O town car by Murphy, $313,500
5. 1928 Hudson Super Six Series O convertible sedan, $214,500
6. 1927 Hudson Super Six supercharged sports tourer, $220,000
7. 1917 Hudson Shaw Special racing car, $187,000
8. 1952 Hudson Hornet 6 NASCAR re-creation, $165,000
9. 1936 Hudson Deluxe Eight convertible coupe, $162,250
10. 1934 Hudson Series LU Deluxe convertible coupe, $156,750