McLaren 720 SG T3

McLaren Automotive hat bestätigt, dass der 720S GT3 am 30. November vor seinem ersten Auftritt bei den Gulf 12 Hours in Abu Dhabi im Dezember beim Bahrain GT Festival seine Premiere feiern wird. Beide Ausflüge folgen einem umfangreichen Entwicklungsprogramm für das neue Modell.
Der 720S GT3 ist das erste Fahrzeug, das von der hauseigenen Motorsportabteilung von McLaren Automotive entwickelt und gebaut wurde. Vor den ersten Auslieferungen an Kundenteams für die Saison 2019 wird das neue Auto auf dem Pure McLaren-Kundenereignis, das auf dem Bahrain International Circuit abgehalten wird, laufen, bevor es während des Bahrain GT Festival seine dynamische öffentliche Premiere feiert. Das Auto wird auf der Strecke vorgeführt und wird während der Veranstaltung, zu der der erste FIA GT Nations Cup und der SRO GT4 International Cup gehören, eine zentrale Attraktion im Fahrerlager darstellen.
Nach diesem Auftritt steht der 720S GT3 auf der Gulf 12 Hours am 13. und 15. Dezember vor seiner anspruchsvollsten Herausforderung. Ein Beispiel, das das hauseigene McLaren-Motorsportteam eingegeben hat, soll am Yas Marina Circuit, der Heimat des Grand Prix von Abu Dhabi, starten.
Das Rennumfeld liefert dem Team wertvolle Daten aus der realen Welt über den 720S GT3, der derzeit ein strenges und anspruchsvolles Testprogramm durchläuft. Die neue Maschine wird gegen eines der wettbewerbsfähigsten Netze antreten, das sich zu einem der am härtesten umkämpften Spiele im weltweiten GT-Kalender entwickelt.
In Erwartung der öffentlichen und wettbewerbsorientierten Debüts des McLaren 720S GT3 geht das Entwicklungsprogramm des Autos in diesem Monat auf die nächste Stufe über, da das Team für den weiteren Lauf in den Nahen Osten zieht. In dieser letzten Phase des Entwicklungsprogramms wird der 720S GT3 vor der Homologation für die Saison 2019 weiter umfassend getestet.
Der brandneue Herausforderer der McLaren Super Series GT3, der von der hauseigenen McLaren-Motorsportabteilung entworfen und gebaut wurde, hat bereits Tausende von Streckenkilometern auf einer Vielzahl von Strecken in ganz Europa zurückgelegt.