Vanderhalls Europadebüt

Der US-amerikanische Spezialist für Dreirad-Autos, Vanderhall Motor Works, gab beim Brüsseler Autosalon 2019 sein internationales Automobilausstellungs-Debüt in Europa.

Als die Türen des 97. Brüsseler Autosalons schlossen, stand fest: Vanderhall war einer der unbestrittenen Stars der 425.000 Besucher starken Ausstellung. Der US-amerikanische Sportwagenhersteller war auf dem Brüsseler Salon mit einem aufsehenerregenden Stand mit drei Fahrzeugen von Lenoir – Vanderhall of Hasselt, dem offiziellen belgischen Vertriebspartner der Marke, vertreten.

Das Dreirad Vanderhall Venice wurde in Brüssel zusammen mit einem neuen Venice Speedster präsentiert, eines von nur 250 Exemplaren der limitierten Serie. Lenoir verzeichnete großes Interesse an den Fahrzeugen, die offiziell als Auto-Cycles gelten, da sie weder Sportwagen noch Motorräder sind.

Die Reaktionen auf die Vanderhall-Auto-Cycles in Brüssel waren neugierige Gesichter, überraschte Blicke, viele Selfies und viele Fragen, die alle zu einer Reaktion führten: Wow!

Auf dem Salon wurden zwei Roadster aus den vier Modellreihen von Vanderhall Motor Works vorgestellt. Der Zweisitzer Venice sowie der noch fokussiertere Einsitzer Venice Speedster. Beide Dreiradmodelle werden durch einen bewährten 1,4-Liter-Vierzylinder-Turbolader über die Vorderräder angetrieben, der mit einem fortschrittlichen, patentierten Chassis und einer leichten Karosserie aus Verbundmaterial von nur 624 Kilogramm Gewicht verbunden ist. Mit einem phänomenalen Leistungsgewicht liefert der Vanderhall Venice 185 PS über ein sequenzielles Sechsganggetriebe. Die Beschleunigung von 0-60 Meilen pro Stunde (97,6 km/h) geht in weniger als 4,5 Sekunden, der Wagen erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 140 Meilen pro Stunde (225 km/h).

Zu den Vanderhall Roadster-Modellen, die für den europäischen Markt bestimmt sind, gehören im Laufe des Jahres auch das luxuriöse Carmel-Modell sowie die rein elektrische Variante Edison 2.

Vanderhall Motor Works wurde 2010 in Provo (Utah, USA) vom Auto-Enthusiasten Steve Hall gegründet und brachte sein erstes Auto-Cycle – das Dreirad Laguna – 2015 mit großem Erfolg heraus. Der Nachfolger des handgefertigten Laguna in den USA Ende 2016 war der Venice, zusammen mit Auto-Cycles wie dem elektrischen Edison 2 und dem plush Carmel. Innerhalb kürzester Zeit hat Vanderhall in den USA Kultstatus erreicht.