Hispano Suiza Carmen

Der neue Hispano Suiza Carmen feiert auf dem Genfer Autosalon 2019 Weltpremiere und startet damit das Comeback einer legendären spanischen Luxusautomarke.

Der vollelektrische Carmen wurde in Barcelona entworfen, entwickelt und hergestellt und ist ein “Hyperlux” -Tourenwagen. Er ist der ultimative Ausdruck von klassisch inspiriertem Design, modernster Fahrwerks- und Antriebsstrangtechnologie, berauschender Kraft und technisch ausgereifter Dynamik. Es ist der Vorreiter eines neuen “Hyperlux”-Fahrzeugsegments – eines, das Hypercar-Performance mit exquisitem Luxus, sorgfältiger Handwerkskunst und sorgfältiger Beachtung technischer und technischer Details verbindet. Ein wirklich einzigartiges Angebot und eine passende Hommage an eine ikonische spanische Automarke.

Die Weltpremiere des Serienwagens ist die Verwirklichung eines lebenslangen Strebens der Familie Suqué Mateu und insbesondere für Miguel Suqué Mateu, dem derzeitigen Präsidenten von Hispano Suiza und Urenkel des Markengründers. Der Carmen ist inspiriert von dem einzigartigen Stil und der Eleganz von Carmen Mateu (1936-2018), der Mutter von Miguel Suqué Mateu.

Das neue Serienmodell wurde von Angang an für ein außergewöhnliches und luxuriöses Fahrerlebnis konzipiert. Carmen kombiniert einen fortschrittlichen, vollelektrischen 750 kW (1.019 PS) Antriebsstrang mit einem maßgeschneiderten supersteifen Kohlefaser-Monocoque, einer Doppel-Querlenker-Vorder- und Hinterradaufhängung sowie einem Torque-Vectoring-Modus. Carmen bietet außergewöhnliche Dynamik mit einem Fokus auf hoherr Leistung und einfacher Bedienung. Mit einer unglaublichen Leistung und einem Leergewicht von nur 1.690 kg bietet der Carmen Weltklasse-Leistung: In weniger als drei Sekunden sind 100 km/h erreicht, die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt.

Das emotionale und markante Design des Carmen vereint aggressive Sportlichkeit und zeitlose Eleganz perfekt in einem Profil, das sich deutlich von allen anderen Merkmalen der Straße abhebt. Das Styling ist stark von den bahnbrechenden Hispano Suizas aus dem frühen 20. Jahrhundert beeinflusst, insbesondere durch den 196er Hispano Suiza H6C Dubonnet Xenia, von dem nur ein Exemplar produziert wurde. Der Carmen verdichtet das Erbe der Marke mit elegantem Design zu einem modernen Hyperlux-Auto.

Hispano Suiza hat die besten Materialien für das maßgeschneiderte Interieur verarbeitetund sich vom Interieur der luxuriösesten Hispano Suiza-Modelle der Vergangenheit inspirieren lassen. Die exquisite zweisitzige Fahrerkabine strahlt Raffinesse und Opulenz aus und ergänzt die mühelose Leistung des Autos perfekt.

Hispano Suizas Herangehensweise an die Carmen wird durch außergewöhnliche Liebe zum Detail durch gediegene Handwerkskunst veranschaulicht. Das Design, die Konstruktion und die Produktion des Fahrzeugs wurden in Barcelona von einem erfahrenen Team von erfahrenen Experten von QEV Technologies, einem Spezialisten für elektrische Antriebssysteme und Motorsporttechnik, durchgeführt.

Der Hispano Suiza Carmen kostet 1,5 Millionen Euro (zzgl. Steuern), und von Ende 2019 bis 2021 werden nur 19 Exemplare des Carmen produziert. Die Testfahrten beginnen Mitte 2019, die ersten Medienfahrten im Oktober. Potentielle Kunden können jetzt ihr Interesse für den Kauf eines der exklusiven Carmen-Modelle registrieren, vor der offiziellen Markteinführung im Juni 2020.