First View auf DBS GT Zagato

Mit den bevorstehenden Hundertjahrfeierlichkeiten des italienischen Designhauses Zagato kommt bald der perfekte Moment, um die ersten detaillierten Renderings des neuen DBS GT Zagato zu veröffentlichen, dem zweiten Teil der DBZ Centenary Collection.

Die DBZ Centenary Collection wurde zum 100-jährigen von Zagato-Signature entworfen und ist ein einzigartiges Projekt, das sowohl einer Ikone der Vergangenheit Tribut zollt als auch einen Klassiker der Zukunft kreiert. Diese einzigartige Zusammenarbeit erstreckt sich über eine fast 60-jährige kreative Partnerschaft, die konsequent mutige und atemberaubend aufregende Designs hervorgebracht hat, darunter den DBS GT Zagato.

Ausgehend von Aston Martins stärkstem Serienfahrzeug – dem DBS Superleggera – verkörpert der DBS GT Zagato die nächste Entwicklung in der Designsprache von Aston Martin Zagato. Inspiriert von den üppigen Formen, mit denen der ursprüngliche DB4 GT Zagato zuvor ausgestattet war, haben die Designer von Aston Martin und Zagatos hart gearbeitet, um eine ähnlich eindrucksvolle Designsprache zu kreieren.

Ein wichtiges Konstruktionsmerkmal bleibt das Double Bubble Roof. Die neue Interpretation erstreckt sich über die gesamte Länge des Verdecks und bietet eine klare und skulpturale Form, die von der Oberseite der Frontscheibe bis zur hintersten Spitze des Fahrzeugs fließt und die traditionelle Heckscheibe zugunsten einer reineren Dachlinie wegwirft. Das Double-Bubble-Thema setzt sich an der Fronthaube des Autos fort und erinnert an Form und Linie, die in den Originalentwürfen von Aston Martin Zagato zu sehen ist. Diese fließenden Kurven werden durch die breite Windschutzscheibe des Modells ergänzt.

Marek Reichman, Executive Vice President und Chief Creative Officer von Aston Martin Lagonda: „Im DB4 GT Zagato haben wir eines der schönsten bemerkenswerten Fahrzeugdesigns der Welt. Ein passgenaues Auto zu schaffen, war eine große Herausforderung, aber auch eine große Motivation. Beide Designteams bei Aston Martin und Zagato haben diese Aufgabe großartig meistert. Man nehme den ohnehin schon fabelhaften DBS Superleggera und forme etwas, das seine Identität als Aston Martin behält, sich aber als reiner Zagato erweist. Sensationell und extrem selten, ist es die moderne Inkarnation eines zeitlosen Klassikers.“

Zusammen mit den 19 gebauten DB4 GT Zagato Continuations wird der DBS GT Zagato nur als Teil der £6 Mio. teuren (zzgl. Steuern) DBZ Centenary Collection erhältlich sein und wird damit zu einem der seltensten und begehrtesten Aston der modernen Ära Martin Zagatos.

Erste Auslieferungen an Kunden beginnen 2019 im 4. Quartal mit dem DB4 GT Zagato Continuation und im 4. Quartal 2020 für den DBS GT Zagato.