The Flying Scotsman Rallye

Der Talbot 105 Alpine von Gareth Burnett und Martyn Turner setzte der Bentley-Siegesserie bei der anspruchsvollen Rallye The Flying Scotsman ein Ende. In der achtjährigen Geschichte dieser Veranstaltung war das der heißest umkämpfte Sieg, der beendet wurde mit dem Überfahren der Ziellinie.

Mit Regen, Hagel, Schneeregen und Schnee waren die 110 Teams unterwegs konfrontiert worden, nachdem sie die Startlinie beim Belvoir Castel in Leicestershire überfahren hatten. 700 Meilen Herausforderung durch Lincolnshire, Yorkshire, Northumberland und Schottland lagen vor ihnen. „So sehr wie wir glücklich sind über unseren Sieg, so sehr sind wir dem Endurance Rallye Verband dankbar für seine großartige Organisation“, schwärmte Gareth. „Ich möchte auch allen anderen Teilnehmern danken, die ihre Vorkriegsoldtimer aus der Garage holen und sie zurück bringen auf die Straßen, wo sie das tun, wofür sie einst gebaut wurden. Es ist ein großer Spaß mit ihnen auf der Straße zu sein.“
Beim luxuriösen Gleneagles Hotel wurde beim Concours d’Elegance der 1932 Alfa Romeo 8C von Shane Houlihan und Richard Pain ausgezeichnet. Der nächste „Flying scotsman findet vom 31. März bis 2. April 2017 statt.

 

www.endurorally.com