Der limitierte Karbon McLaren

Der Ruf nach einer leichten Variante des McLaren 675LT war groß. McLaren verkündete nun, dass eine auf 25 Stück limitierte Variante mit komplettem Karbon Chassis und Karbon-Außenhaut aufgelegt wird: der MSO Carbon Series 675LT Spider.
Karbon Technik ist beim McLaren 675LT Spider zwar nichts Neues, doch auch die früher überlackierten Teile sind nun in Karbon Optik sichtbar. Einige Teile – wie das Klappdach, die A-Säule, Fronthaube und auch die vorderen Kotflügel – sind nun ebenfalls aus Kohlefaser gefertigt. Die vorderen Kotflügel zieren nun, wie beim Boliden der GT3 Rennserie, Entlüftungs-Lamellen. Gewichtstechnisch soll der Einsatz von Kohlefaser eine deutliche Erleichterung bewirken, doch McLaren schweigt darüber, um wie viel leichter der Carbon Sportler im Vergleich zum Serienfahrzeug ist. Angetrieben wird der limitierte Supersportler ebenfalls durch einen doppelt Turbogeladenen V8 Motor mit 3,8 Liter Kapazität und 675 PS. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Karbon-Sportler in 2,9 Sekunden und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 326 km/h. Produziert wird der MSO Carbon Series 675LT Spider im Herbst 2016. Ende 2016 werden die ersten Fahrzeuge ausgeliefert.
Wer jetzt Lust bekommen hat auf das Leichtgewicht: Zu spät – wie so oft bei neuen Sondermodellen von McLaren sind alle Exemplare bereits verkauft.