Auktion – Ferrari 500 Mondial

New York im Dezember – nicht nur Frauen denken da an Christmas-Shopping. RM Sotheby’s kehrt nach dem großen ersten Auftritt im Jahr 2013 zurück nach New York und präsentiert unter der Überschrift „Art of the Automobile“ Kunst auf Rädern in den Gallerien der 10. Etage. Die diesjährige Auktion heißt Driven by Disruption: Atemberaubende Kunstwerke geschaffen von Designern und Ingenieuren. Im Jahr 2013 wurden 63 Millionen Dollar umgesetzt. „Driven by Disruption“ soll diese Summe noch übertrumpfen mit einer handverlesenen Auswahl von 30 Automobil-Ikonen und einigen Kunstwerken mit automobilen Themen.

Für diesen Ferrari müssen Sie sich allerdings ins Flugzeug setzen, denn bei diesem original belassenen Ferrari 500 Mondial Baujahr 1955 kann man nicht live übers Internet mitbieten. Der italienische Rennwagen mit dem Chassis No 0424 MD hat die harte Zeit des Motorsports überlebt – wie kaum ein anderer. Ein Zeitzeuge durch und durch – mit Gebrauchsspuren, die Gänsehaut verursachen schon beim Anschauen.

Scaglietti schuf die Karosserie und stattete sie mit einem Tipo 111 Motor aus. Der Mondial wurde dem Erstbesitzer Yves Dupont ausgeliefert und debutierte beim 12 Stunden Rennen von Hyère mit Startnummer 8 und später beim Langstreckenrennen Liège – Rom – Liège mit Nummer 11. Zum Ende der Saison 1955 wurde der Wagen zur Fabrik zurück gebracht. Er sollte renoviert werden. Aber Dupont meldete sich 19 Jahre lang nicht. Also wurde der Wagen ein bisschen rot lackiert (mehr Ferrari-like) und ins Museum des Autodromo di Monza gestellt.

1975 kehrte der Wagen zurück nach Frankreich. Stationen wie die Mille Miglia und Pebble Beach Concours d’Elegance gehörten zu seinem Weg. Der polnische Sammler Pierre Mellinger erwarb ihn schließlich. Er veranlasste einen Restaurationbetrieb in Padua die rote Farbe vorsichtig abzunehmen. Ein delikates Unterfangen, das viel Fingerspitzengefühl verlangte und drei Monate dauerte. Die französische Rennfarbe steht dem Fahrzeug gut! Im Jahr 2009 und 2011 nahm Mellinger so an der Mille Miglia teil.
Der Ferrari 500 Mondial wird mit einem Schätzpreis von 5 Mio bis 6,5 Mio Dollar ins Rennen gehen.
www.rmsothebys.com.

 

FOTOS: Copyright RM Sotherbys