Kunstprojekt: Range Rover fährt über Papierbrücke

Eine Verbindung zwischen Automobil und Kunst demonstriert Range Rover mit der Überfahrt eines Luxus-SUVs über ein Kunstwerk. Der Britische Künstler Steve Messam hatte zu in Kooperation mit dem britischen Papierhersteller James Cropper PLC eine einzigartige Papierbrücke geschaffen. Der Anlass für diesen Event war die Präsentation des Range Rover auf der Guangzhou Motor Show und der Hinweis, dass Range Rover seit 45 Jahren bei viele Innovationen die Nase vorne hatte.
Die freistehende fünf Meter lange und 3,4 Meter hohe Papierbrücke stand in Suzhou, China. Nicht einmal Klebstoff wurde verwendet. Im „Venedig des Ostens“, wie Suzhou auch genannt wird, arbeitete man drei Tage lang an diesem Projekt.
Range Rover präsentierte 1970 den ersten Luxus-SUV, passierte zwei Jahre später den berüchtigten Darien Gap (ein tückisches Stück der Panamericana) und war 1989 war erstmals als 4×4 mit ABS Antiblockiersystem ausgestattet und führte die elektronische Traktionskontrolle und die elektronische Luftfederung in seinem Segment im Jahr 1992 ein.