Cars & Coffee in Lugano

Am zweiten Juli Wochenende wurde Lugano zum Automobil-Mekka. Es hallte das Dröhnen von V8 und V12 Motoren über die Uferpromenaden, denn zum ersten Mal fand hier das Cars and Coffee Treffen am Luganer See statt. Man traf sich, um unter Gleichgesinnten zu sein und einen Tag bei Kaffee, Kulinarik und Unterhaltung zu verbringen. Die Fahrzeuge wurden auf dem Platz vor dem „Casino di Campione“ aufgestellt. Das Teilnehmerfeld bestand aus Super- und Hypercars und klassischen Sportwagen, darunter echte Liebhaberstücke wie sechs Ferrari 458 Speciale und Speciale Aperta, LaFerrari, Pagani Huarya, Lamborghini Huracan und Murcielago, Porsche 918 Spyder, Porsche GT und 959, Alfa Romeo TZ3 Stradale, McLaren 675LT, Fisker Karma, Bentley GTR-3 und zu guter letzt das älteste Fahrzeug im Feld, der Fiat Torpedo 2.8 Ministeriale von 1939. Die Teilnehmer kamen aus ganz Europa und man nutzte den gesamten Samstag für das Networking und interessante Benzingespräche. Am Sonntag präsentierten sich die Edelkarossen dem Publikum entlang der Seepromenade mit den leuchtend roten Bänken, an der sich mehrere Edel-Boutiquen befinden.