AMG plant Hypercar

Bereits 2010 hatte Mercedes Benz das Konzept „Biome“ auf der Los Angeles Motor Show vorgestellt. Ein Concept Car mit geringem Eigengewicht und einer extrem windschnittigen Karosserie-Form. Ganz im Sinne moderner Le Mans-Renn-Boliden. Nun könnte diese Studie als Vorbild für einen neuen Hyper-Supersportler von AMG als Vorbild dienen.

Der Automobilmarkt wird derzeit geprägt durch superlative Hyper-Sportscars. Leistungsboliden die bis zu 1000 PS haben. So soll auch der neue AMG Supersportler mindestens 800 bis 1000 PS erreichen. Denkbar ist dies durch den bereits im AMG GT R verwendeten 4 Liter V8 Motor in Verbindung mit Elektromotoren an allen vier Rädern. Eine aktive Aerodynamik soll sich den gefahrenen Geschwindigkeiten anpassen. Ein verstellbarer Heckspoiler sogar das Abbremsen unterstützen. Der Allradantrieb könnte eventuell mit einer aktiven Hinterradlenkung unterstützt werden.

Dieser neue Bolide soll Mitte 2017 vorgestellt werden. Damit will AMG dem Aston Martin RB 001 Paroli bieten, denn im Moment ist dies der absolute Shooting Star auf dem heiß umkämpften Markt.