Triumph Land Speed Rekord

Triumph hat eine lange Historie im Aufstellen von Geschwindigkeits-Rekorden. Zwischen 1955 bis 1970 waren es alleine der Devil´s Arrow, Texas Cee-Ger, Dudek Streamliner und ie Gyronaut X1, die einen solchen Land Speed Rekord aufgestellt hatten. Alle auf der Basis einer Triumph. Der Rekord mit einem solchen Triumph angetriebenen Rekord Motorrad lag bei 395,28 km/H. Der letzte gültige Geschwindigkeitsrekord wurde von Rocky Robinson 2010 mit seiner Top-Oil Attack Streamliner aufgestellt. Dieser lag bei 605,697 km/H.
Nun kehrt Triumph zur Salzrennstrecke Bonneville in Utah / USA zurück um einen neuen Land Speed Geschwindigkeits-Rekord aufzustellen. Dazu bauen sie ein ganz besonderes Motorrad auf. Seine Maße: 778 Zentimeter lang, 61 Zentimeter breit und knapp 91 Zentimeter hoch. Es sieht aus wie eine Rakete. Angetrieben wird das zweirädrige Motorrad von zwei 2,3 Liter Triumph Rocket III Motoren. Die Monocoque-Stromlinienkarosserie ist durchgehend aus Karbon gefertigt und sehr leicht. In der Kombination ergibt dies etwa 1000 PS bei 9000 U/min.