Alfa MiTo Kunst

Alfa Romeo setzt die stilvollen dreitürigen Kleinwagen, in einem neuen Design und mit mehr Technologie, in einem einzigartigen Video auf die Probe. Es zeigt den neuen Alfa MiTo im urbanen Stil und seine starke Persönlichkeit und wie dieser den Fahrspaß wieder zurück in die Hände des Fahrers gibt.
Um die Dynamik und Fahreigenschaften des neuen Alfa MiTo zu erfassen, wenn es um Leistung und Agilität geht, gibt der italienische Hersteller die temperamentvollen Kleinwagen in die Hände eines maskierten Test-Fahrer um auf einen Rund-Kurs voller farbigen Pulver und Farbe zu fahren und letztendlich mit dem Alfa MiTo ein Kunstwerk zu schaffen.
Aufgenommen wurde das Video mit der neuen dual-Kamera-Funktion des neuen wasserfesten iPhone 7 Plus und kompatiblem Zubehör.
Der neue Alfa MiTo ist mit einzigartigen Alfa Romeo D.N.A-System ausgestattet, einem Moduswahlschalter der sich dem der Fahrzeugleistung, dem Stil des Fahrers und den Straßenbedingungen angepasst.
Im Dynamik Modus gestartet, driftet der neue Alfa MiTo mit Leichtigkeit durch die Pulver-Haufen und präsentiert seine sportliche Leistung im stilvollen neuen Look.
Nachdem die Allwetter-Modus ausgewählt wurde, stellte auch der der glatte Lack keine Herausforderung dar und so bewies der neue Alfa MiTo Dank auch in diesem Modus eine verbesserte Steuerung und Handhabung im Falle von widrigen Wetterverhältnissen. Auf der Farbe-Bühne wurde auch das neue wasserdichte iPhone 7 Mobiltelefon auf die Probe gestellt.
Der neue Alfa MiTo beweist seinen Stand-Out-Stil mit einem neuen Sport-Kühlergrill, dem neuen Alu-Felgen-Design und neuen Emblemen, angepasst an den Stil des mit Spannung erwarteten Alfa Romeo Giulia. Die neue Serie bietet vier Ausstattungsvarianten (MiTo, Super, Speciale und das Topmodell Veloce) mit neuem Interieur einschließlich verbesserten Details, neuen Polstern und verbesserter Technologien.
Das Angebot wird mit der Einführung einer aktualisierten 1,3-Liter-JTDM-2-Diesel Version mit erhöhter Leistung von 95 PS und geringerer Emissionswerte von nur 89g/km sogar noch verlockender.