Feinkost für Supercar-Fans

Um schnelle Autos, Spaß und Party dreht sich alles beim Fast Car Festival auf der Donington Park Rennstrecke. Am letzten Wochenende im Juli werden auch die Mitglieder des Supercar Driver Clubs ihre eigenen Hyper- und Super-Cars an die Rennstrecke bringen. Bugatti Veyrons, Pagani Zondas und Koenigseggs neben Ferrari 458s, Porsche 911 Turbos und Lamborghini Huracans – das ist Feinkost für Supercar-Fans. Auch mit von der Partie: der TVR Club und der Lotus Drivers Club, wenn die größten Perfomance-Marken der Welt um Aufmerksam buhlen.
Wer allerdings selbst mit dem Fahrzeug auf die Rennstrecke will, muss sich an einige Regeln halten. Unter anderem ist ein Sicherheits- und Lautstärkentest Pflicht, bevor es auf die Strecke geht.
Bei dieser Veranstaltung ist es egal, ob man im Klassiker, im Hot Rod, im Supercar oder mit einem Rennwagen auftaucht – einziges Muss: das Gefährt hat vier Räder und ist schnell. Spannend dürfte deshalb auch die Präsentation der E-Formel 1 Wagen werden. Neben den Attraktionen auf Rädern gibt es auf dem freigelände Konzerte und Party.