Black Beauties

Kein verwerflicherer Name fiel René Staud ein, um auf direktem Wege an sein innigstes, persönlichstes und leidenschaftlichstes Thema zu führen: Schwarze Automobile klar, schön, ästhetisch, pur und in über 30 Jahren umwerfend und lustvoll fotografisch inszeniert.

„Schwarze Autos sind sexy! Sie strahlen Coolness aus! Sie wirken sehr emotional – was gibt es Schöneres, als wenn ein Auto emotional wirkt?“, zeigt sich Dr. Andreas Kaufmann, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Leica Camera AG, im Vorwort des Buches begeistert.

„Wer bei Black Beauties an erotische Formen und nackte Haut denkt, liegt da genau richtig. Erotischer als schwarz lackierte Automobile kann keine Frau sein, wenngleich die Haut der vielen Pretiosen in meinem Buch eher kalt bis gleissend eisig ist“, sagt René Staud ganz selbstverständlich bei der Vorpremiere seines neuen Werkes vergangene Woche in den Staud Studios.

Das Buch Black Beauties ist ab sofort unter www.renestaudgallery.com sowie im Buchhandel (teNeues Verlag) für 98 Euro erhätlich.