NIO EP9 – Der schnellste E-Racer der Welt

Ende November 2016 wurde in der Saatchi Gallery in London die neue Marke NIO des Elektro Fahrzeuge Herstellers NextEV vorgestellt. Diese neue Marke wird künftig Sportwagen herstellen, die Design- und Leistungstechnisch neue Dimensionen versprechen.

Dazu präsentierte NIO auch gleich das erste Modell, den EP9, mit dem am 12. Oktober 2016 ein neuer Rundenrekord auf der Nordschleife des Nürburgrings aufgestellt wurde. Die 20,8 Kilometer lange Strecke durch die „grüne Hölle“ schaffte der EP9 in 7 Minuten 05.12 Sekunden. Damit schlug der EP9 den bisherigen Rundenrekord eines Elektrofahrzeugs. Am 1. November schlug der EP9 auch noch den bisherigen Rundenrekord auf dem Circuit Paul Ricard in Frankreich um 2 Minuten 40 Sekunden.

Der neue EP9 ist ein technisches Wunderwerk. Sein Carbon Chassis und Cockpit ist speziell auf die hohen Kurvenkräfte von 3G abgestimmt. Es sind spezielle Versteifungen und aerodynamische Leitwerke eingebaut. Der EP) erreicht einen Anpressdruck von 24,000 Newton bei 240 km/h. Diese Leistung zeiht der EP9 aus vier Elektromotoren mit jeweils einem eigenen Getriebe. Dabei erzeugt er eine Leistung von 1 MegaWatt, ungefähr 1360 PS. Von 0 auf 200 km/h beschleunigt er in 7,1 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 313 km/h. Voll aufgeladen erreicht er eine Distanz von 427 Kilometer. Die Akkus sind austauschbar und können binnen 45 Minuten wieder voll aufgeladen werden.