Elgin Park – Die ideale amerikanische Kleinstadt

Elgin Park from Animal on Vimeo.

Die Bilder wirken realistisch wie Szenen aus einer Kleinstadt der 50er Jahre in den USA. Doch sie sind es nicht, denn die Locations entstammen der Phantasie des Dioramen-Künstlers Michael Paul Smith. Er nennt sie „Elgin Park“. Diesen Ort suchen Sie auf der Landkarte vergeblich, denn er entstammt voll und ganz den Erinnerungen an die Kleinstadt in der Smith aufgewachsen ist. Smith entwickelte plante seine ganz eigene Stadt sogar mit einem eigens entworfenen Stadtplan.

Elgin Park from Animal on Vimeo.

Michael Paul Smith ist Modellbauer und Photograph. Seine Szenerien entwirft er nach echten Vorbildern aus den 20er bis 50er Jahren. Jedes Detail wird von ihm einzeln angefertigt. Ob es der kleine Tante Emma Laden an der Ecke ist oder der Art Deco Veranda vor dem Holz verschalten Einfamilienhaus. Mit seiner Fertigkeit als Modellbauer baut Michael Paul Smith jedes Detail absolut maßstabsgetreu nach und sorgt auch für die entsprechenden Strukturen. Möbel, Geschirr, Bücher, Gestelle, Kisten oder Telefonmasten – Smith baute sich über die Jahre einen Fundus tausender kleiner Requisiten auf. So werden Miniatur Dine-Inn Restaurants, Werkstätten, Wäschereien und Schrottplätze plötzlich lebendig. Und immer dabei, ein entsprechendes Fahrzeug Modell. Manchmal sitzt Smith ganze vier Monate an einem Projekt.

Die Dioramen platziert er dann so in der Natur oder vor echten Gebäuden, dass die Miniaturwelt komplett mit der Realität verschmilzt. Ein Modellauto vor einem Modellhaus – im Hintergrund ein echtes Haus … heraus kommen Bilder, die eine Reise in die Vergangenheit portraitieren. Jedes Bild erzählt eine Geschichte oder einen ganz bestimmten Moment. Die Bilder sollen die Phantasie des Betrachters anregen. Michael Paul Smith will mit diesem jahrelangen Projekt aber auch das zwanzigste Jahrhundert dokumentieren.

FOTOS: ©Michael Paul Smith